Infomaterial kostenlos
anfordern

  • Preise
  • Fördermöglichkeiten
  • Vergünstigungen

Digital Leadership

Weiterbildung im Technologiemanagement auf Masterniveau

Dieses weiterbildende Studium auf Masterniveau richtet sich an alle Fach- und Führungskräfte, die den digitalen Wandel in ihrem Unternehmen vorantreiben oder sich für die Rolle des Chief Digital Officer (CDO) qualifizieren möchten. Ihr Abschluss ist das Zertifikat „Advanced Professional Certificate“ (APC).

Digitale Leader vollziehen erfolgreich den digitalen Wandel in ihrem Unternehmen. Dazu ist es notwendig, digitale Trends zu beobachten, eine Digitalstrategie zu erarbeiten, effiziente Strukturen zu schaffen, persönliche Netzwerke zu pflegen sowie als Schnittstelle und digitaler Experte bereichsübergreifend zu agieren. Dieses weiterbildende Qualifizierungsprogramm bereitet Sie optimal auf Ihre neue Führungsrolle als CDO oder als Fachexperte zum Thema Digital Leadership vor.

Im Zertifikat werden neben den erforderlichen Kompetenzen in den Bereichen Digital Transformation and Organizational Development relevante IT-Kenntnisse (z. B. IT-Security) und Fragen der digitalen Ethik vermittelt. Auch Innovationen im Kontext von Digitalisierung sind Bestandteil Ihres Kernstudiums. Ein großer Wahlbereich lässt unterschiedliche Vertiefungen zu. Hier können Sie sowohl Ihre Leadership-Kompetenzen ausbauen (Internationales Management und Interkulturelle Kommunikation) als auch relevante IT-Aspekte (IT-Controlling, Architektur- und Softwarekonzepte) sowie schnittstellenbezogene Themen (E-Business, IT-Service-Management, Collaboration Engineering) weiter vertiefen.

Studiendauer

Die Regelstudienzeit beträgt 9 Monate. Sie haben die Möglichkeit, die Betreuungszeit gebührenfrei um 5 Monate zu verlängern.

 

Studienmodule

Im Kernbereich steht der Kompetenzaufbau in den Bereichen Digital Transformation and Organizational Development, Digitale Ethik, IT-Innovationsmanagement und IT-Security-Management im Vordergrund.

Digital Transformation and Organizational Development (8 cp)
Digital Leadership, Digitalisierungsstrategie, Digitale Geschäftsmodelle, Führungsverhalten, Unternehmensführung, Organisationsentwicklung, Prozessmanagement, Informationsmanagement

Digitale Ethik (6 cp)
Ethik der digitalen Zeit: Definitionen und Grundlagen der Ethik im digitalen Zeitalter, Thematik der digitalen Ethik und Verständnis und Bewertung von Problemstellungen aus Sicht der Ethik im Rahmen der einhergehenden Digitalisierung – Allgemeine Herausforderungen der Digitalisierung an die Ethik sowie Chancen und Gefahren der Digitalisierung – Zentrale Begriffe und Fragestellungen der Disziplin Maschinenethik sowie anderer Ethikbereiche, wie Informations- und Technikethik
Medienethik: Definitionen und Grundlagen im Bereich der Medienethik, Aktuelle Bedeutung der Ethik im Bereich der Medien, Funktionen der Medienethik, Systeme zur Einordnung ethischer Fragestellungen und zur Identifikation der Verantwortung, Medienethische Problemfälle, Unterscheidung zwischen Geltung und Durchsetzung von Medienethik, Ausgewählte Problemfelder der Medienethik

IT-Security-Management (6 cp)
Stellenwert der Informationssicherheit, Sicherheitsorganisation, Sicherheit definieren und Risiken erkennen und bewerten, Reporting, Business Continuity, Notfallmanagement, Incident Handling, IT-Forensik

IT-Innovationsmanagement (6 cp)
Grundlagen des Innovationsmanagements, Elemente des IT-Innovationsmanagements, Organisatorische Einbindung, IT-Innovationsmanagement und Kernprozesse, IT-Innovationsprozess

Wahlpflichtbereich (Sie wählen 1 Modul)
Durch die Wahl eines Moduls aus dem Wahlbereich erweitern Sie Ihre Kompetenzen, die Sie im Kernbereich bereits aufgebaut haben. Im Wahlbereich stehen Ihnen die folgenden Module zur Verfügung: Internationales Management und Interkulturelle Kommunikation, IT-Service-Management, Collaboration Engineering, E-Business, IT-Controlling sowie Architektur- und Softwarekonzepte.

Internat. Management und Interkult. Kommunikation (6 cp)
Grundlagen und Begriffe des internationalen Managements, Strategien und Strategiedimensionen, Grundbegriffe und Theorien interkultureller Kommunikation, Methoden, Analyse und Optimierung interkultureller Begegnungen, Interkulturelle Kommunikation, Kooperation und Koexistenz

IT-Service-Management (6 cp)
IT-Service-Management und Geschäftsprozesse, Organisation des IT-Service-Managements, Kunden- und Serviceorientierung der Informationstechnik, Business Services, Effizienz, Qualität und Wirtschaftlichkeit der IT-Organisation, Prozessmanagement und IT-Service-Management, Methodenwerk des IT-Service- Managements

Collaboration Engineering (6 cp)
Kollaborationstechnologien, CSCW und Groupware, Social-Web- Anwendungen, Web 2.0 und Social Software, Moderation und Verhandlungsfähigkeit, Facilitation, Ziele der Moderationsmethoden, -techniken und -werkzeuge, Harvard Negotiation Concept, Methoden zur Identifikation wiederkehrender Prozesse, Aufbau gemeinsamer Arbeitsformen, Rahmenbedingungen für Collaboration Engineering, Funktion von Thinklets, Gestaltung von kollaborativen Prozessen, Collaboration Process Design

E-Business (6 cp)
Basics of Information Technology, Information Exchange, Internet Value Chain, Models and Platforms, Online Marketing, E-shop, E-payment, Mobile Commerce, E-procurement, E-contracting, E-distribution, E-CRM, E-community

IT-Controlling (6 cp)
IT-Controlling-Konzept, Strategische Controllinginstrumente (Balanced Scorecard, Portfoliomanagement), Operative Controllinginstrumente (Service Level Agreements, Deckungsbeitragsrechnung, Prozesskostenrechnung), IT­Projektcontrolling

Architektur- und Softwarekonzepte (6 cp)
Grundlagen, Definitionen und Begriffe, Techniken/Konzepte: Framework, Komponenten, Web-Services, Cloud Computing, Grid Computing u. a.

Digital Leadership ist ein weiterbildendes Studium, welches ein abgeschlossenes Hochschulstudium in den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Informatik, Naturwissenschaften oder Ingenieurwissenschaften voraussetzt.

Ihr Abschluss ist das Zertifikat „Advanced Professional Certificate“, das Ihre erfolgreiche Weiterbildung auf Hochschulniveau dokumentiert.

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum „Digital Leadership“:

Registrierung für den Downloadbereich

Nach erfolgreicher Registrierung haben Sie hier sowie auf unserer gesamten Website bei allen Studiengängen Zugriff auf unseren Downloadbereich. Dieser umfasst folgende Informationen:

  • Studiengebühren und Finanzierungsservice
  • Curriculum und Prüfungsordnung
  • Studienanmeldung

Der Zugang zu diesem Bereich ist für Sie unverbindlich und kostenlos. Sie erhalten alle benötigten Informationen und ein Gratis-Exemplar des aktuellen Studienhandbuchs.

Alle Felder sind Pflichtfelder:


Die Wilhelm Büchner Hochschule ist vielfach ausgezeichnet, akkreditiert und zertifiziert

Die Wilhelm Büchner Hochschule ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Mit ihren 67 Unternehmen an 33 Standorten in 15 Ländern ist die Klett Gruppe ein führendes Bildungsunternehmen in Europa mit über 3.600 Mitarbeitern. Weitere Informationen finden Sie unter www.klett-gruppe.de.


Sie haben Fragen?

Unser Beratungs-Team steht Ihnen gerne zur Verfügung!
Rufen Sie uns kostenlos an:

Mo.-Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr, Sa. 10:00 bis 15:00 Uhr
0800-924 10 00
aus dem Ausland: + 49 6157 806-6 oder senden Sie uns eine E-Mail an: 
beratung(at)wb-fernstudium.de

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter!

Topaktuelle Informationen erhalten Sie in unserem Newsletter. Tragen Sie einfach unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Anschließend erhalten Sie eine E-Mail, in der Sie die Anmeldung bestätigen können. Sie können sich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie hier.

  • Informationen über neue Studiengänge
  • Neuigkeiten rund um die Hochschule
  • Termine und spezielle Angebote