Exkursion ins Raumfahrtlabor „DLR_School_Lab“ der TU Darmstadt

Alle
Studien­gänge
& Preise

Gratis-Infopaket
frei Haus!

|   News

Am 27. September 2019 erhielt eine Gruppe Studierender der Wilhelm Büchner Hochschule einen spannenden Einblick in das Raumfahrtlabor DLR_School_Lab der TU Darmstadt. Vor allem von den Experimenten waren die ingenieurwissenschaftlichen Bachelor-oder Master-Studierenden begeistert. An mehreren Stationen wurden ihnen die Themen Robotik, Hightech-Materialien, Schwerelosigkeit und virtuelle Erde praxisorientiert von Studierenden der TU Darmstadt vermittelt. Sie konnten aber auch selbst mitmachen und beispielsweise einen Rover für eine simulierte Fahrt auf einem Modell der Marslandschaft programmieren.

Beim Thema Robotik drehte sich alles um die derzeitigen Herausforderungen bei der Interaktion von Mensch und Maschine sowie bei künstlich intelligenten Robotern. Ein Highlight stellte sicherlich der Bereich Hightech-Materialien dar: Anhand von Formgedächtnislegierungen wurden in Teams sowohl die Phasen der Materialien als auch die möglichen Anwendungen dieser Technologie für die Praxis herausgearbeitet. Beispiele sind bereits in der Medizin, etwa bei Zahnspangen oder bei Stents in Herzarterien sowie beim Autofokus in Smartphones zu finden. Beim Themengebiet rund um die virtuelle Erde ging es überwiegend um die Erdbeobachtung mit Satelliten. Die Satellitendaten werden dabei von der ESA (European Space Agency) kostenfrei zur Verfügung gestellt. Somit können vielfältige Informationen zum Klimawandel, zum bestmöglichen Erntezeitpunkt im Agrarsektor oder zur Identifikation von Mikroplastik gewonnen werden. Daneben erhielten die Studierenden einen Einblick in das Thema Experimentieren in der Schwerelosigkeit: Wie funktioniert diese und wofür sind solche Experimente nützlich? Die Forschung in „Micro gravity“ dient der Entwicklung neuer Hightech-Werkstoffe und auch dem medizinischen Fortschritt.

Die Studierenden gaben dem DLR_School_Lab rundum positive Bewertungen und waren insbesondere von den Informationen zu den neuesten Technologien und Forschungsarbeiten begeistert.

Prof. Dr. Birgit Zimmermann und Prof. Dr. habil. Ralf Isenmann von der Wilhelm Büchner Hochschule freuten sich über die positive Resonanz ihrer Studierenden. Die Wilhelm Büchner Hochschule wird in naher Zukunft zusammen mit Ralf Schlosser, Projektkoordinator DLR_School_Lab, sicherlich weitere Exkursionen dieser Art anbieten. Die drei sind sich einig: „Das Konzept ist sehr attraktiv. Manche Studierende werden dies als Impuls für neue Ideen und Lösungsvorschläge im jeweiligen Berufsumfeld mitnehmen, die im Idealfall als Technologietransfer in ein Start-up münden könnten.“ Praktische Unterstützung bei der Gründung können interessierte Studierende übrigens sowohl vom Gründerzentrum cesah (ESA BIC) in Darmstadt als auch von den Fachgebietsleiter*innen der Wilhelm Büchner Hochschule erhalten.

Online-Infoveranstaltung

Lernen Sie die Wilhelm Büchner Hochschule, die Studiengänge und das Konzept Fernstudium in unserer Online-Infoveranstaltung kennen.

Jetzt kostenlos anmelden und weitere Termine ansehen


Online-Schnuppervorlesung Design: „Design. Im Spannungsfeld von Gestaltung und Konzeption“ am 12. Juli 2022 

Jetzt anmelden


Online-Infoveranstaltung am 21. Juli 2022 zu den Studiengängen des Fachbereichs Wirtschafts­ingenieurwesen und Technologie­management

Vorstellung des MBA-Programms Engineering Management

Vortragender: Prof. Dr. Klaus Fischer

Jetzt anmelden


Online-Schnuppervorlesung Informatik: „Was ist eigentlich Informatik? Die digitale Welt mitgestalten.“ am 26. Juli 2022

Jetzt anmelden


Online-Schnuppervorlesung Energie-, Umwelt- und Verfahrenstechnik: „Öfter mal die Sau rauslassen“ am 9. August 2022 

Vortragender: Dr. Markus Keller

Jetzt anmelden

Online-Schnuppervorlesung Design: „Design. Im Spannungsfeld von Gestaltung und Konzeption“ am 23. August 2022 

Jetzt anmelden
Stammtisch-Termine
Fachbereich Energie-, Umwelt- und Verfahrenstechnik
06. September Online-Stammtisch Lebensmittelverfahrenstechnik

Thema „Einsatz von Aromen in der Lebensmittelindustrie“
Referentin: Claire Le Derout, Flavouristin, Döhler, Darmstadt

sgd, Deutschlands Führende Fernschule

Einen Moment bitte...