Der perfekte Zeitplan für Ihre Bachelorarbeit

Alle
Studien­gänge
& Preise

Gratis-Infopaket
frei Haus!

Abschlussarbeiten

Eine Bachelorarbeit in einer Woche zu schreiben, könnte gelingen, aber es ist sinnvoller, sich so früh wie möglich die Zeit bis zur Abgabe gut einzuteilen.

Ein wichtiger Schritt zum Erfolg bei der Bachelorarbeit ist daher ein guter Zeitplan. Dieser hilft Ihnen auch dabei, bis zur Abgabe Ihre Zeit effektiv einzuteilen und den Überblick zu behalten. 


Warum ist die Erstellung und das Verfolgen eines Zeitplans bei der Erstellung einer Bachelorarbeit so wichtig?

Viele Student*innen sind von Hausarbeiten schon an längere Schreibprozesse gewöhnt, allerdings ist der Aufwand, der mit einer Bachelorarbeit verbunden ist, oft größer. Sie sollen daher den zeitlichen Aufwand, der mit einer Bachelorarbeit verbunden ist, nicht unterschätzen, sondern sich alle Aufgaben der Bearbeitungszeit gut einteilen und einen Zeitplan schreiben.


Wie sieht der optimale Zeitplan für Ihre Bachelorarbeit aus?

Im Internet sind Vorlagen zu finden, Sie können sich aber auch einfach selbst in Excel einen Zeitplan erstellen. Darin notieren Sie die einzelnen Aufgaben und planen alle Arbeitsschritte, Zeitaufwand und Deadlines. Für jeden persönlich kann der optimale Zeitplan für eine Bachelorarbeit oder Masterarbeit etwas anders aussehen. 

Haben Sie beispielsweise drei Monate Zeit für Ihre Bachelorarbeit, brauchen Sie oft 40 Prozent der Zeit für die Vorbereitung, 50 Prozent für das eigentliche Schreiben und 10 Prozent für die Nachbereitung. Denkbar ist, dass Sie sich alle Aufgaben notieren und Deadlines festlegen. So können Sie abhaken, welche Aufgaben bereits erledigt sind.


In 5 Phasen zu einem optimalen Zeitplan für Ihre Bachelorarbeit+

Die erste Phase ist die Vorbereitungsphase, in der Sie sich einen ersten Überblick verschaffen und die Themenfindung starten. Danach recherchieren Sie gezielt zur Ihrem Thema. Erst dann beginnt die eigentliche Schreibphase. Vor allem für die sehr wichtige Korrekturphase sollten Sie ausreichend Zeit einplanen. Danach beginnt die Abgabephase. 


Phase 1: Vorbereitungsphase

In der Vorbereitungsphase erledigen Sie alle Aufgaben, die notwendig sind, bevor Sie die Bachelorarbeit anmelden. Sie sammeln Ideen und wählen dann Ihr Thema aus. Auch eine erste Literaturrecherche fällt in diese Phase. Sie sollten in der Vorbereitungsphase auch bereits Ihre Fragestellung festlegen und prüfen, ob das gewählte Thema realisierbar und wissenschaftlich relevant ist. Eine vorläufige Gliederung und ein Exposé können am Abschluss der Vorbereitungsphase stehen. Die Vorbereitungsphase kann durchaus zwei bis drei Wochen dauern, je nach Thema unter Umständen aber auch länger. Sie sollten sich hier ausreichend Zeit nehmen, denn diese Phase bildet die Grundlage für alle weiteren Schritte. 


Phase 2: Recherchephase

In der Recherchephase für Ihre Abschlussarbeit geht es nun darum, passende Literatur und weitere Materialien zu finden. Dabei können Sie oft schon auf die Ergebnisse der Vorbereitungsphase aufbauen. Eine intensive Literaturrecherche und Analyse der Fachliteratur fällt ebenso in diese Phase wie das Sammeln von Daten. Sie können in dieser Phase je nach Thema auch bereits Daten auswerten und mit den Grundlagen Ihrer Forschung beginnen. Zudem sollten Sie sich alle Materialien notieren, damit Sie die Angaben später ins Literaturverzeichnis übernehmen können. 

Möchten Sie beispielsweise eine Umfrage oder Experteninterviews durchführen, sollten Sie diese rechtzeitig planen und Termine festlegen. Letztlich geht es in der Recherchephase darum, alle notwendigen Informationen für die eigentliche Schreibphase zu sammeln. Sie sollten für diese Aufgaben drei bis vier Wochen einplanen. 


Phase 3: Schreibphase

Erst wenn alle Informationen vorliegen, sollten Sie mit der Schreibphase beginnen. Haben Sie in den ersten beiden Phasen gut vorgearbeitet, sollte Ihnen das eigentliche Schreiben leicht von der Hand gehen. Hier können Sie in Ihrem Zeitplan für Ihre Bachelorarbeit unterschiedlich vorgehen. Beispielsweise können Sie sich Fristen für jedes Kapitel setzen und so die Arbeit in kleinere Unterschritte einteilen. Idealerweise orientieren Sie sich dabei an Ihrer Gliederung. 

Die Einteilung der Schreibphase kann sehr unterschiedlich sein. Während einige Student*innen einen Text gut auf einmal schreiben können, teilen sich andere die einzelnen Kapitel gerne über einen längeren Zeitraum auf. Vieles hängt hier bei dem Zeitplan Ihrer Bachelorarbeit von Ihrer persönlichen Arbeitsweise und Ihrem Arbeitsrhythmus ab. Die Schreibphase dauert jedoch je nach Thema und Vorarbeit in der Regel mindestens zwei bis vier Wochen. 


Phase 4: Korrekturphase

Haben Sie die erste Version Ihrer Bachelorarbeit erstellt, geht es in die Korrekturphase. Gerne können Sie ein bis zwei Kommilitonen*innen, Freunde oder Familienmitglieder um Hilfe bitten. Oft ist es sinnvoll, fachfremde Personen die Arbeit lesen zu lassen. Diese erkennen oft gut, ob Fachbegriffe ausreichend erklärt wurden und ob ein roter Faden erkennbar ist. Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik sind natürlich ebenfalls Teil des Korrekturlesens. 


Phase 5: Abgabephase

Nach dem Korrekturlesen ist die Arbeit inhaltlich fertig. Nun geht es in der Abschlussphase um Feinheiten wie das Layout und die Formatierung. Hier sollten Sie nochmals prüfen, ob Sie alle Zitate korrekt belegt haben, ob das Inhaltsverzeichnis und das Literaturverzeichnis sowie weitere Verzeichnisse und Anhänge aktuell und korrekt sind, und eine Plagiatsprüfung durchführen. 

Darüber hinaus fügen Sie Ihrer Arbeit ein Deckblatt und eine eidesstattliche Erklärung hinzu. Auch für den Druck und das Binden der Arbeit sollten Sie ausreichend Zeit einplanen. Korrekturlesen und die eigentliche Abgabephase dauern in der Regel nochmals ein bis zwei Wochen. Planen Sie beim Erstellen Ihres Zeitplans zur Sicherheit zusätzliche Pufferzeiten ein, für den Fall, dass Sie im Nachhinein merken, noch nicht alle Aufgaben erledigt zu haben. 


Tipps und Tricks für die Erstellung des Zeitplans für Ihre Bachelorarbeit

Sie haben für Ihre Bachelorarbeit in der Regel drei Monate Zeit bis zur Abgabe. Vor allem, wenn Sie einen Nebenjob haben, noch Vorlesungen besuchen müssen und auch noch ein wenig Zeit für Familie und Freunde bleiben soll, vergehen diese drei Monate oft wie im Flug. Damit es nicht zu Stress und Druck kommt, sollten Sie beim Zeitplan für Ihre Bachelorarbeit einiges vorab beachten. 

Sie sollten auf jeden Fall Zeitpuffer einplanen und im Zweifel lieber zu viel als zu wenig Zeit einplanen. Insbesondere in der Schlussphase der Arbeit kann immer etwas dazwischen kommen, zum Beispiel: Sie werden krank, der Korrekturleser springt kurzfristig ab, die Druckerei kann nicht rechtzeitig liefern etc. Rechnen Sie vom Abgabedatum an rückwärts, um so einen guten Überblick über die zur Verfügung stehende Zeit zu haben: 


Die häufigsten Fehler beim Erstellen eines Zeitplans für die Bachelorarbeit

Der erste Fehler ist, keinen Zeitplan für die Bachelorarbeit zu haben! Ein zweiter Fehler ist, zu spät mit der Planung anzufangen. Zudem setzen sich viele Student*innen unrealistische Fristen. Sie sollten gut prüfen, wie viel Sie wirklich an einem Tag oder in einer Woche schaffen, und dies entsprechend notieren. Ein weiterer Fehler ist, keine Freizeit einzuplanen. Sie werden sicher nicht drei Monate durcharbeiten können. Freizeit, Freunde treffen und ein wenig Abwechslung sind wichtig, um wieder motiviert und mit frischem Kopf an die Arbeit zu gehen. 

 

zurück
Ansprechpartner
Katharina Wittmann
Studienberaterin
0800 924 10 00
(Gebührenfrei)
oder + 49 6151 3842-404
Mo. - Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr
Sa. 09:00 bis 15:00 Uhr
Anmeldung
4 WOCHEN
GRATIS
TESTEN!
Sie wissen bereits,
welchen Studiengang
Sie belegen möchten?
Anmelden

Online-Infoveranstaltung
am 17. Juni 2021 | 18:30 Uhr.

Lernen Sie die Wilhelm Büchner Hochschule, die Studiengänge und das Konzept Fernstudium in unserer Online-Infoveranstaltung kennen.

Jetzt kostenlos anmelden und weitere Termine ansehen

Online-Infoveranstaltung am
02. September 2021 zu den neuen Studiengängen im FB Wirtschaftsingenieurwesen und Technologiemanagement
 

Vortragende:
Prof. Dr. Rainer Elsland und Adrian Roth

Jetzt anmelden
Stammtisch-Termine
Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen und Technologiemanagement
29. Juni Stammtisch Digitalisierung
17. August Stammtisch Digitalisierung
Newsletter
  • Sonderkonditionen
  • Neue Studiengänge
  • Tipps zum Fernstudium
  • Aktionen & Termine
sgd, Deutschlands Führende Fernschule

Einen Moment bitte...