Alle
Studien­gänge
& Preise

Gratis-Infopaket
frei Haus!

Zertifikat

Der Begriff des Zertifikats begegnet uns alltäglich in vielfältiger Form, etwa als Wertpapier-Bezeichnung in der Finanzwelt. Doch im beruflichen Alltag ist damit etwas anderes gemeint.

Das Zertifikat als Kompetenznachweis

Das klassische Zertifikat dient als Nachweis über den Erwerb bestimmter Kompetenzen sowie als Qualitätsnachweis, dass Fähigkeiten und Kenntnisse gemäß klar definierter Vorgaben erworben wurden. Was etwas sperrig klingt, kann jedoch für Quer- und Wiedereinsteiger in den Beruf den Unterschied zwischen Absage und Zusage bei einer Bewerbung ausmachen.

 

Wozu dient ein Zertifikat auf dem Bildungsmarkt?

Prinzipiell werden spezielle Fähigkeiten und Kenntnisse über Schulzeugnisse oder Abschlüsse im Bereich der Berufsausbildung bzw. weiterführender Schulen, Universitäten etc. nachgewiesen. Doch oftmals vergehen zwischen diesen Abschlüssen und dem (Wieder-)Einstieg in einen bestimmten Beruf viele Jahre. So können Tätigkeiten in anderen Berufen oder private Entwicklungen, wie eine Babypause oder Auslandsaufenthalte, dazu führen, dass man die erwor-benen Qualifikationen lange Zeit nicht genutzt hat.

Für Entscheider in den Personalabteilungen stellt sich jedoch die Frage, wie aktuell die in den vorgelegten Abschlusszeugnissen erworbenen Kenntnisse noch sind. Tatsächlich gibt es auch Fälle, in denen sich bestimmte Berufe zwischenzeitlich stark gewandelt haben oder in der alten Form überhaupt nicht mehr existieren.

In jedem Fall ist es sinnvoll, vorhandene Kenntnisse aufzufrischen und durch neue Fähigkeiten zu ergänzen. Damit Sie eine Weiterbildung oder gänzlich neu erworbene Fähigkeiten nachweisen können, ist ein Zertifikat der jeweiligen Bildungseinrichtung wichtig. So können spätere Arbeitgeber oder andere Stellen überprüfen, wie aktuell Ihr Wissensstand ist und welche zusätzlichen Qualifikationen Sie als Bewerber besonders auszeichnen.

Zertifikate werden häufig auch für ehrenamtliche Tätigkeiten vergeben, die keinen direkten Bildungsbezug haben, oft aber als Bestandteil der praktischen Lebenserfahrung als wertvoll erachtet werden.

 

Wofür brauche ich ein Zertifikat?

Ein solcher Kompetenznachweis ist nicht nur für Arbeitnehmer interessant, um die eigene Karriere voranzubringen oder die sich um eine Stelle bewerben möchten, sondern auch für Selbstständige, die im Wettbewerb mit anderen Anbietern stehen und ihre besonderen Qualifikationen gegenüber potenziellen Kunden und Geschäftspartnern herausstellen möchten. 

Ebenso kann der Erwerb eines Zertifikats genau das Richtige für Sie sein, wenn es Ihnen ganz persönlich darum geht, Ihren einmal begonnenen Weg mit einem formalen Qualifikationsnachweis nachträglich abzuschließen. 
 

Wo bekommt man ein aussagekräftiges Zertifikat?

Vielen Berufstätigen, die sich weiterbilden möchten, fehlt die Zeit für ein Vollzeitstudium an einer Hochschule. Ein Fernstudium an einem Institut wie der Wilhelm Büchner Hochschule kann hier die ideale Lösung sein, da sie als Zertifikate als Nachweis der erworbenen Fähigkeiten anbieten.

Besonders bei Studiengängen, die einen Bachelor- oder Master-Abschluss zertifizieren, ist es wichtig, dass das Zertifikat als Qualifikationsnachweis allgemein anerkannt ist. Daher muss der Anbieter eines Fernstudiums staatlich anerkannt und akkreditiert sein. Für eine staatliche Anerkennung müssen Studiengänge aktuelle Kenntnisse vermitteln und die Zertifikate im jeweiligen Bildungsfeld dem aktuellen Stand entsprechen.

Bei der Wilhelm Büchner Hochschule lassen sich die unterschiedlichsten Zertifikate auch Bachelorniveau und Masterniveau erwerben. Eine Übersicht findet sich auf der Seite "Hochschulzertifikate"

Ansprechpartner
Katharina Wittmann
Studienberaterin
0800 924 10 00
(Gebührenfrei)
oder + 49 6151 3842-404
Mo. - Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr
Sa. 09:00 bis 15:00 Uhr
Anmeldung
4 WOCHEN
GRATIS
TESTEN!
Sie wissen bereits,
welchen Studiengang
Sie belegen möchten?
Anmelden

Fachvortrag am 24.09. zum Thema Elektrische Polarisation und piezoelektrischer Effekt

Eine anschauliche Darstellung am Beispiel der Tieftemperaturmodifikation von Quarz

Referent: Prof. Dr.-Ing. Rüdiger G. Ballas

Jetzt anmelden

Online-Infoveranstaltung
am 8. Oktober 2020 | 18:30 Uhr.

Lernen Sie die Wilhelm Büchner Hochschule, die Studiengänge und das Konzept Fernstudium in unserer Online-Infoveranstaltung kennen.

Jetzt kostenlos anmelden und weitere Termine ansehen

Messetermine

Besuchen Sie uns vor Ort und informieren Sie sich über ein Fernstudium.

Messetermine ansehen

Newsletter
  • Sonderkonditionen
  • Neue Studiengänge
  • Tipps zum Fernstudium
  • Aktionen & Termine
sgd, Deutschlands Führende Fernschule

Einen Moment bitte...