Prof. Dr. Harald Schuchmann stellt sich vor:

Nach seiner Promotion am Karlsruhe Institut für Technologie (KIT) auf dem Gebiet der Strahlagglomeration von Instantprodukten arbeitete er von 1993 bis 2001 als Gruppenleiter für die Firma Nestlé in Deutschland, der Schweiz und Frankreich. Hauptarbeitsgebiete waren die Produkt- und Prozessentwicklung von Getränkepulvern (Kaffee, Kakao, Milch, Tee u.ä.). Danach kehrte er an das KIT zurück und kümmerte sich um die Lehramtsausbildung in dem Studienfach „Naturwissenschaft und Technik“. Seit 2015 ist Herr Schuchmann Professor für Verfahrenstechnik an der WBH.  Als Koautor war er maßgeblich an den beiden Büchern “Lebensmittelverfahrenstechnik” und „Trocknungstechnik in der Lebensmittelindustrie“ beteiligt und hat die Kapitel „Coffee‐Based Beverages“ in Ullmann's Encyclopedia of Industrial Chemistry; “Product design for coffee based beverages” im Buch Product design and Engineering, das Kapitel “Lebensmitteltechnologie” in Chemische Technik im Winnacker-Küchler sowie mehr als 20 Fachpublikationen beigetragen.
Die aktuellen Forschungsgebiete (in Zusammenarbeit mit der TU Münschen und der OVG Universität in Magdeburg) sind die Leistungssteigerung beim Gefriertrocknen sowie das Auslegen von Gefrier-Kondensatoren im Grobvakuum.

Akademischer Werdegang

  • Seit 2014: Professor an der Wilhelm Büchner Hochschule
  • 1988-1993: Promotion an der Fakultät für Chemieingenieurwesen der Universität Karlsruhe
  • 1980-1988: Diplom als Chemieingenieur mit den Schwerpunkten Mechanischer Verfahrenstechnik und Lebensmittelverfahrenstechnik 
  • 1985/86: Diplomarbeit an der University of Canterbury, NZ
  • Lehre: Hochschule Geisenheim (2014-18), Fachhochschule Fulda (2009-16), Karlsruher Institut für Technologie (2004-14)

Berufliche Laufbahn

  • 2009 - 2014 Studiengangsleiter für das Lehramtsfach "Naturwissenschaft und Technik" am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
  • 2001 - heute Beratender Ingenieur für die Lebensmittelindustrie
  • 1993 - 2001 Leitender Angestellter bei Nestlé in Entwicklung und Produktion (Deutschland, Schweiz und Frankreich; Getränkepulver)
  • 1978 - 1980 Ausbildung zum Reserveoffizier

Forschungsschwerpunkte & Interessengebiete

  • Forschungsschwerpunkt: Sublimationstrocknung | Simulation von Wärme- und Phasenübergänge im Grobvakuum
  • sonstige Interessengebietet: Eindampfen, Trocknen und Agglomerieren | Simulation von Prozessabläufen

Mitgliedschaften

  • DECHEMA

Team des Fachbereichs Energie-, Umwelt- und Verfahrenstechnik

Prof. Dr. 
Michael Haag

Energietechnik
Dekan
Vita

Prof. Dr. 
Birgit Zimmermann

Life Sciences
Prodekanin
Vita

Prof. Dr. Sebastian Hofmann
Bauingenieurwesen
Vita

Prof. Dr. Oliver Potzel
Vita

Dr. Regina Reul
Verfahrenstechnik
Vita

Isabell Schütz
Architektur
Vita

Dr. Natalia Klein

Einen Moment bitte...