Veranstaltungsreihe „TRANSFORMATOR“

Alle
Studien­gänge
& Preise

Gratis-Infopaket
frei Haus!

|   News

Mit der virtuellen und interaktiven Veranstaltungsreihe „TRANSFORMATOR – Spannendes zur Nachhaltigkeit“ beleuchtet die Wilhelm Büchner Hochschule bereits seit dem Sommer 2021 gemeinsam mit der Hochschule Kaiserslautern aktuelle Fragen und Entwicklungen rund um die Nachhaltigkeitstransformation. Im Rahmen der quartalsweise stattfindenden Veranstaltung werden aktuelle nachhaltigkeitsbezogene Themen und Debatten aufgegriffen und unter den Teilnehmer:innen, Expert:innen und Moderator:innen diskutiert.

Dabei sollen verschiedene Blickwinkel, Perspektiven und Erfahrungshintergründe im Diskurs zusammengeführt werden, weshalb sich die Veranstaltung sowohl an Studierende eines MINT-Fachs als auch an die anderer Disziplinen richtet.

Ziele der Veranstaltungsreihe
Die Veranstaltungsreihe zielt darauf ab, sowohl individuelle und kollektive Bildungsziele als auch übergeordnete Aspekte auf verschiedenen Ebenen anzusprechen:

Das Format versteht sich sowohl als Beitrag zu einer ganzheitlichen MINT-Bildung als auch zur Bildung für nachhaltige Entwicklung. Es werden komplementäre Bildungsziele aufgegriffen und Studierende aus MINT- und Nicht-MINT-Fachgebieten als Akteur:innen gesellschaftlicher und technologischer Transformationsprozesse gemeinsam angesprochen.

Kenntnisse, Meinungsbilder und Einstellungen zu Transformationsprozessen werden nicht nur in klassischen Bildungsformaten vermittelt, sondern über verschiedene Medien und Diskurse im beruflichen und privaten Umfeld. Der TRANSFORMATOR stellt bewusst eine Öffnung und Anknüpfung des „Lernorts“ Hochschule an andere Bildungskontexte her und bezieht diese aufeinander.

Das Format fördert einen offenen Austausch zwischen den studentischen Communities technischer und nicht-technischer Studiengänge und regt dazu an, im Diskurs ein gemeinsames Verständnis zu entwickeln. Neben fachlichen Kenntnissen werden Fähigkeiten zum kollaborativen und interdisziplinären Arbeiten gestärkt. Das Nachhaltigkeitsleitbild bietet eine gemeinsame Identifikationsebene über disziplinäre Grenzen hinweg.

Der TRANSFORMATOR möchte zu einem ganzheitlichen Problem- und Lösungsverständnis beitragen und fachliche wie nicht-fachliche Kompetenzen fördern, die für die Auseinandersetzung mit komplexen disziplinenübergreifenden Herausforderungen benötigt werden. Hierzu zählt neben der Fähigkeit, unterschiedliche disziplinäre Blickwinkel einzunehmen und zu integrieren, auch die kritisch-konstruktive Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Standpunkten und Medieninhalten.

Neben der unmittelbaren Wirkung auf die Teilnehmer:innen sollen auch Multiplikatoreffekte in die entsprechenden studentischen Communities erzielt werden. Ganzheitlich ausgebildete Studierende können zu „Botschafter:innen“ für MINT- und nachhaltigkeitsbezogene Transformationsprozesse werden. Sie werden befähigt, auf fundierter Basis kritisch-konstruktiv mitzudiskutieren und öffentliche sowie im privaten Umfeld stattfindende Diskurse aktiv zu begleiten und zu verfolgen.

Die Erfolge
„TRANSFORMATOR – Spannendes zur Nachhaltigkeit“ wurde vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft für das Förderprogramm „Smart Qualifiziert“ als Teil der Initiative „Future Skills“ auserwählt, was die Relevanz der Veranstaltungsreihe einmal mehr unterstreicht.
Hintergrund des Förderprogramms ist die Unterstützung von Hochschulen bei der Entwicklung von Strategien und Maßnahmen, um zukünftige Anforderungen der Arbeitswelt in den Mittelpunkt der eigenen Hochschulentwicklung zu stellen.

Zuletzt wurde die Veranstaltungsreihe für den Studienpreis des Bundesverbandes der Fernstudienanbieter in der Kategorie „Fernstudienangebot des Jahres“ nominiert.

Die Themen der zurückliegenden Veranstaltungen lauteten „Klimaschutz oder Klimafolgenanpassung?“, „Weltkonferenzen à la ‚Glasgow und Co‘ für die Nachhaltigkeitstransformation?“ und „Rot? Gelb? Grün? – Ampelsignale für die Transformation nach 100 Tagen neuer Regierung“.

Im Juni 2022 findet der nächste TRANFORMATOR statt.
Die Anmeldung für WBH-Studierende erfolgt direkt über den Online-Campus.

Online-Infoveranstaltung

Lernen Sie die Wilhelm Büchner Hochschule, die Studiengänge und das Konzept Fernstudium in unserer Online-Infoveranstaltung kennen.

Jetzt kostenlos anmelden und weitere Termine ansehen


Online-Schnuppervorlesung Design: „Design. Im Spannungsfeld von Gestaltung und Konzeption“ am 12. Juli 2022 

Jetzt anmelden


Online-Infoveranstaltung am 21. Juli 2022 zu den Studiengängen des Fachbereichs Wirtschafts­ingenieurwesen und Technologie­management

Vorstellung des MBA-Programms Engineering Management

Vortragender: Prof. Dr. Klaus Fischer

Jetzt anmelden


Online-Schnuppervorlesung Informatik: „Was ist eigentlich Informatik? Die digitale Welt mitgestalten.“ am 26. Juli 2022

Jetzt anmelden


Online-Schnuppervorlesung Energie-, Umwelt- und Verfahrenstechnik: „Öfter mal die Sau rauslassen“ am 9. August 2022 

Vortragender: Dr. Markus Keller

Jetzt anmelden

Online-Schnuppervorlesung Design: „Design. Im Spannungsfeld von Gestaltung und Konzeption“ am 23. August 2022 

Jetzt anmelden
Stammtisch-Termine
Fachbereich Energie-, Umwelt- und Verfahrenstechnik
06. September Online-Stammtisch Lebensmittelverfahrenstechnik

Thema „Einsatz von Aromen in der Lebensmittelindustrie“
Referentin: Claire Le Derout, Flavouristin, Döhler, Darmstadt

sgd, Deutschlands Führende Fernschule

Einen Moment bitte...