Weiterbildender Master-Studiengang Engineering Management (MBA)

Gerade für Fachexperten aus Technik und Naturwissenschaft ist der Aufbau von Soft Skills wie Teamarbeit und -führung, Präsentationstechniken und Kommunikation, auch in einem internationalen Umfeld und medienunterstützt, wichtig.

Dieser weiterbildende Master-Studiengang ist ideal für Sie, wenn Sie als Fach- und Führungskraft über einen ersten Studienabschluss in Natur-/Ingenieur-
wissenschaften oder Informatik verfügen. Wir sprechen mit diesem zweisemestrigen Studiengang gezielt Absolventen achtsemestriger Bachelor- oder Diplom-Studiengänge (mindestens 240 ECTS-Leistungspunkte bzw. Semesteräquivalent) an. In Kombination mit einer mindestens zweijährigen Berufserfahrung nach Ihrem Erststudium ergänzen Sie Ihr Fachwissen um betriebswirtschaftliche Kenntnisse und moderne Managementmethoden. Wenn Sie mindestens 210 ECTS-Leistungspunkte nachweisen können, bieten wir Ihnen diesen Studiengang in Verbindung mit Brückenmodulen an. Auf diese Weise erreichen Sie innerhalb eines zusätzlichen Leistungssemesters die fehlenden 30 ETCS-Punkte.

Als Absolvent dieses MBA-Studiengangs profitieren Sie von der Verbindung von technisch-naturwissenschaftlichem Know-how mit einer guten Managementausbildung. Sie sind in der Lage, interdisziplinär zu arbeiten, Prozesse fachübergreifend zu gestalten und damit anspruchsvolle Managementaufgaben zu übernehmen. Das Profil eignet sich außerdem zur Übernahme von Führungsfunktionen in Abteilungsorganisationen oder in der Geschäftsleitung. Unser MBA-Studiengang Engineering Management vermittelt Managementwissen mit direktem Praxisbezug. Der Studienabschluss ermöglicht Ihnen den Einstieg in den höheren Dienst und berechtigt zur Promotion.

Studienmodule MBA Engineering Management

Kernbereich ∑ 30 Creditpoints (cp)

Unternehmensführung 6 cp
Intercultural Communication and Management 6 cp
Strategisches Innovations- und
Technologiemanagement 6 cp
Quantitative Methoden und Finanzmathematik 6 cp

Wissenschaftliche Spezialisierung
(Sie wählen 1 Modul aus diesem Wahlpflichtbereich)
Collaboration Engineering 6 cp
Qualitätsmanagement 6 cp
F&E-Management 6 cp
Prozessmanagement 6 cp
Markt- und Projektmanagement 6 cp
Produkt- und Life-Cycle-Management 6 cp

Projektstudium ∑ 30 Creditpoints (cp)

Seminar Projektwerkstatt
Seminar Projektwerkstatt 2 cp
Projektarbeit und -präsentation 7 cp

Vertiefung Wahlpflichtmodul
Vertiefungsarbeit und Präsentation im virtuellen
Seminar 6 cp

Abschlussarbeit
Masterarbeit inkl. Kolloquium 15 cp

Gesamtstudium ∑ 60 Creditpoints (cp)

Sicher und transparent studieren mit Creditpoints

Ihr Master-Studiengang ist inhaltlich modular aufgebaut. So studieren Sie thematisch abgeschlossene Stoffgebiete (Module), denen Creditpoints nach dem European Credit Transfer System (ECTS) zugeordnet sind. Wie viele Creditpoints jedem Modul zugeordnet sind, richtet sich nach dem Umfang eines Moduls und dem damit verbundenen Arbeitsaufwand. Alle Creditpoints, die Sie erzielen, werden Ihnen gutgeschrieben und Sie erhalten darüber einen Nachweis. Ihre Leistungen sind so – auch international – vergleichbar und anerkannt.

Studiendauer

2 Leistungssemester, das entspricht einer Regelstudienzeit von 12 Monaten. Sie können die Betreuungszeit gebührenfrei um 6 Monate verlängern.

Diese Leistungen der Wilhelm Büchner Hochschule tragen zu Ihrem Studienabschluss innerhalb der Regelstudienzeit bei:

  • jederzeit Studienbeginn
  • individuelles Lerntempo
  • keine Zwangspausen durch Semesterferien
  • auf Fernstudium abgestimmter Studienplan und -inhalte
  • motivierte und hoch qualifizierte Dozenten
  • umfassendes, persönliches Betreuungs- und Servicekonzept

Diese persönlichen Faktoren beeinflussen die Studienzeit darüber hinaus positiv:

  • eine schulische und akademische Vorbildung
  • Ihre Lernbereitschaft und -fähigkeit
  • die Nähe Ihrer beruflichen Ausbildung bzw. Tätigkeit zu Inhalten des Studiums
  • berufliche und private Rahmenbedingungen

Studienabschluss:

Master of Business Administration (MBA)

Zulassungsvoraussetzungen
für den MBA Engineering Management

Zugelassen werden Absolventen und Absolventinnen achtsemestriger Bachelor oder Diplomstudiengänge (mindestens 240 ECTS-Leistungspunkte bzw. Semesteräquivalent) im Bereich der Informatik bzw. Ingenieur-/Naturwissen-
schaften, wenn das Gesamtprädikat mit guter Benotung nachgewiesen wird.

Wenn Sie weniger als 240 ECTS-Punkte jedoch mindestens 210 ECTS-Leistungspunkte nachweisen können, bieten wir Ihnen diesen Studiengang in Verbindung mit Brückenmodulen an. Auf diese Weise erreichen Sie innerhalb eines zusätzlichen Leistungssemesters die fehlenden 30 ETCS-Punkte. Über die Zulassung entscheidet der zuständige Prüfungsausschuss. Alternative Zugangswege sind unter Auflagen möglich.

Für weitere Fragen – Kostenlose Studienberatung!

0800 924 10 00 (gebührenfrei)
oder +49 6157 806-404

Montag–Freitag 8–20 Uhr

nach oben