Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Energietechnik (B.Eng.)

Die Energiewirtschaft gehört aktuell zu den Themen, die über fast alle Bereiche der Gesellschaft intensiv diskutiert werden. Es geht dabei um staatliche Eingriffe, um den Ausbau der erneuerbaren Energien und die Sicherstellung der Energieversorgung von privaten Haushalten, Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen.

Mit dem Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Energietechnik können Sie aufgrund Ihrer interdisziplinären Ausbildung im Management von Unternehmen der Energie-, Versorgungs- und Umwelttechnik oder in Ingenieurbüros, im öffentlichen Dienst oder in beratenden Funktionen tätig werden. Das Fernstudium an der Wilhelm Büchner Hochschule zeichnet sich insbesondere durch die enge Orientierung an den aktuellen Fragestellungen der Energiewirtschaft/-technik, eine Fokussierung auf das Zusammenspiel zwischen Theorie und Praxis sowie den Einsatz von Branchenkennern und erfahrenen Wissenschaftlern als Dozenten aus. Die aufeinander abgestimmten theoretischen und praktischen Inhalte geben Ihnen einen ganzheitlichen Überblick über die Energiewirtschaft und -technik und Sie bauen so interdisziplinäre Kenntnisse und Fähigkeiten bis hin zur Entscheidungsfähigkeit auf.

Als Bachelor of Engineering Wirtschaftsingenieurwesen in Energietechnik sind Sie in der Lage, einschlägige Projekte und Aufgaben zu übernehmen und eigenverantwortlich zu leiten.

Studienmodule Wirtschaftsingenieurwesen Energietechnik

Grundlagenstudium ∑ 128 Creditpoints (cp)

Allg. Grundlagen und Interkulturelles
Wirtschafts-, Ingenieurmathematik und Statistik 15 cp
Physik 8 cp
Wissenschaftliches Arbeiten und Kommunikation, Organisation und Projektmanagement 10 cp
Interkulturelle Kompetenz und internationales Management 9 cp

Wahlpflichtbereich Allg. Grundlagen und Interkulturelles
(1 aus 2)

Englisch 3 cp
Spanisch 3 cp

Grundlagen und Anwendung Wirtschaft
Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und
Wirtschaftsrecht 10 cp
Personalführung und Arbeitsrecht 5 cp
Controlling und Qualitätsmanagement 6 cp
Rechnungswesen und Finanzierung 6 cp
Marketing und Technischer Vertrieb 5 cp
Energiewirtschaft und Energierecht 5 cp

Grundlagen Technik und Energietechnik
Grundlagen der Informatik 6 cp
Grundlagen der Elektrotechnik und Elektronik 11 cp
Maschinenelemente für Wirtschaftsingenieure 7 cp
Technische Mechanik für Wirtschaftsingenieure 5 cp
Werkstofftechnische Grundlagen 6 cp
Thermodynamik und Fluidmechanik 6 cp
Grundlagen der Mess- und Regelungstechnik 5 cp

Kern- und Vertiefungsstudium ∑ 82 Creditpoints (cp)

Energietechnik und -systeme
Grundlagen der Energietechnik 5 cp
Komponenten der Energietechnik 8 cp
Energiesysteme mit Labor 7 cp

Wahlpflichtbereich Energietechnik I (1 aus 4)
Modellierung und Simulation 5 cp
Umwelttechnik 5 cp
Gebäudeenergietechnik 5 cp
Wärmekraftanlagen 5 cp

Wahlpflichtbereich Energietechnik II (1 aus 3)
Energiespeichertechnik 6 cp
Energieinformationsnetze 6 cp
Energieeffizienz und Nachhaltigkeit 6 cp

Integrations- und Praxisbereich
Einführungsprojekt 2 cp
Seminar 5 cp
Projektarbeit 6 cp
Berufspraktische Phase 26 cp
Bachelorarbeit und Kolloquium 12 cp

Gesamtstudium ∑ 210 Creditpoints (cp)

Sicher und transparent studieren mit Creditpoints

Ihr Bachelor-Studiengang ist inhaltlich modular aufgebaut. So studieren Sie thematisch abgeschlossene Stoffgebiete (Module), denen Creditpoints nach dem European Credit Transfer System (ECTS) zugeordnet sind. Wie viele Creditpoints jedem Modul zugeordnet sind, richtet sich nach dem Umfang eines Moduls und dem damit verbundenen Arbeitsaufwand. Alle Creditpoints, die Sie erzielen, werden Ihnen gutgeschrieben und Sie erhalten darüber einen Nachweis. Ihre Leistungen sind so – auch international – vergleichbar und anerkannt.

Studiendauer

7 Leistungssemester, das entspricht einer Regelstudienzeit von 3,5 Jahren bzw. 42 Monaten. Sie können die Betreuungszeit gebührenfrei um 21 Monate verlängern.

Diese Leistungen der Wilhelm Büchner Hochschule tragen zu Ihrem Studienabschluss innerhalb der Regelstudienzeit bei:

  • jederzeit Studienbeginn
  • individuelles Lerntempo
  • keine Zwangspausen durch Semesterferien
  • auf Fernstudium abgestimmter Studienplan und -inhalte
  • motivierte und hoch qualifizierte Dozenten
  • umfassendes, persönliches Betreuungs- und Servicekonzept

Diese persönlichen Faktoren beeinflussen die Studienzeit darüber hinaus positiv:

  • eine schulische und akademische Vorbildung
  • Ihre Lernbereitschaft und -fähigkeit
  • die Nähe Ihrer beruflichen Ausbildung bzw. Tätigkeit zu Inhalten des Studiums
  • berufliche und private Rahmenbedingungen

Weitere Informationen zur Regelstudienzeit (PDF).

Studienabschluss:

Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Zulassungsvoraussetzungen
für den Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Energietechnik

Für weitere Fragen – Kostenlose Studienberatung!

0800 924 10 00 (gebührenfrei)
oder +49 6157 806-404

Montag–Freitag 8–20 Uhr

nach oben