Die Wilhelm Büchner Hochschule im Überblick

Die Wilhelm Büchner Hochschule ist eine staatlich anerkannte Hochschule. 1997 nahm die Hochschule mit dem Diplom-Studiengang Informatik unter ihrem Gründungsnamen „Private FernFachhochschule Darmstadt“ den Betrieb auf. Heute ist die Wilhelm Büchner Hochschule in Deutschland die größte private Hochschule für Technik.

Die Wilhelm Büchner Hochschule ist spezialisiert!

Wir sind spezialisiert auf technische Studiengänge, die Business Management, Führung und Kommunikation integrieren. Die Studieninhalte der Wilhelm Büchner Hochschule sind auf methodisch einzigartige und praxisnahe Weise aufgebaut. Sie studieren in den einzelnen Fachbereichen nur Lernstoff, der aktuell und zukunftsfähig ist. Jeder Absolvent ist nach seinem Fernstudium qualifiziert für Führungsaufgaben in Unternehmen.

Und: Wir konzentrieren uns darauf, Erwachsene durch ihr Studium zu begleiten: Menschen, die neben dem Beruf ihr Hochschulstudium absolvieren, die weder auf Berufserfahrung noch auf Karriere verzichten und die neben dem Studium weiter ihr Geld verdienen wollen. Wir wissen aus langjähriger Erfahrung, vor welchen Herausforderungen berufstätige Erwachsene stehen, wenn sie studieren. Sowohl unsere Professoren, Dekane, Studienleiter als auch das gesamte Serviceteam sind Profis im Fernstudium. Das Ergebnis: ein individuelles und persönliches Studienkonzept mit umfangreichen Serviceleistungen.

Sie profitieren in zweierlei Hinsicht: von dem Renommee, das die Wilhelm Büchner Hochschule inhaltlich hat. Und Sie erfahren die Unterstützung kompetenter Experten des Fernstudiums.

Unsere Herkunft – Profis im Fernstudium.

Die Wilhelm Büchner Hochschule gehört zur Klett Gruppe, einem der größten Bildungsanbieter in Europa. Zu Klett gehören die größten und traditionsreichsten Fernlehrinstitute Deutschlands, so z. B. die Studiengemeinschaft Darmstadt. Mit Gründung der Wilhelm Büchner Hochschule ist auch das akademische Fernstudium erfolgreicher Bestandteil der Klett Gruppe geworden. Heute gibt es mehrere Hochschulen innerhalb der Klett-Unternehmensgruppe. Alle sind thematisch spezialisiert und arbeiten insbesondere bei der Optimierung der Pädagogik und der Studienorganisation eng zusammen.

Unser PFFH-Technikum bietet drei Lehrgänge, die zum/zur staatlich geprüfte/n Techniker/in in Elektrotechnik, Maschinentechnik und Mechatronik führen.

Die Wilhelm Büchner Hochschule – heute die größte private Hochschule für Technik in Deutschland

1997 Aufnahme des Lehrbetriebs mit dem Diplom-Studiengang Informatik unter dem Namen Private FernFachhochschule Darmstadt
2002 Start des Diplom-Studiengangs Mechatronik
2003 Start des Diplom-Studiengangs Elektrotechnik
2004 Gründung des PFFH-Technikums, Studienziel: Staatlich geprüfte/r Techniker/in
2007 Akkreditierung und Start der Bachelor-Studiengänge in Informatik, Mechatronik und Elektrotechnik
2008 Umbenennung der Hochschule in Wilhelm Büchner Hochschule
2009 Start der Master-Studiengänge Wirtschaftsinformatik und Medieninformatik
2010 Der 10. Prüfungsstandort wird eröffnet
2011 Bündelung der Kompetenzen aller Fachbereiche für das Masterstudium in der Graduate School der Wilhelm Büchner Hochschule
2014 Bereits über 20 Bachelor- und Masterstudiengänge

Mit derzeit über 6 000 Studierenden ist die Wilhelm Büchner Hochschule heute in Deutschland die größte private Hochschule für Technik.

nach oben