Vorstellungsrunde Kim Eschenfelder

Alle
Studien­gänge
& Preise

Gratis-Infopaket
frei Haus!

|   News

Wer sind eigentlich die Menschen, mit denen Sie als Studierende an der Wilhelm Büchner Hochschule zu tun haben? In dieser Rubrik stellen wir die Mitglieder des Hochschulteams vor, die Erfahrungen aus den unterschiedlichsten Bereichen mitbringen und unsere Studierenden auf dem Weg zum erfolgreichen Abschluss begleiten. Diesmal haben wir vier Fragen an Kim Eschenfelder gestellt. Sie ist bereits seit 2016 für die Wilhelm Büchner Hochschule tätig. Zuerst als Aushilfe im Studien- und Prüfungsservice und später als Mitarbeiterin im Immatrikulationsbüro und Studienservice. Seit Mai 2022 ist sie Leiterin des Studienservices.


Frau Eschenfelder, wie sieht Ihr Arbeitsalltag aus?
Gemeinsam mit meinem Studienservice-Team bin ich für die Betreuung und Beratung der Studierenden zuständig. Wir unterstützen bei allen organisatorischen Anliegen und informieren zu allen Themen rund um das Studium via Telefon und E-Mail sowie in der Einführungsveranstaltung, die zu Beginn des Studiums stattfindet. Wir stehen im täglichen Kontakt mit unseren Studierenden, gehen auf ihre Anfragen und Belange ein und erkundigen uns, wie sie mit dem Studium zurechtkommen und inwiefern wir sie hier noch weiter unterstützen können. Zudem erstellen wir die benötigten Bescheinigungen, prüfen die Immatrikulationsvoraussetzungen und Anfragen zu möglichen Studiengangs- oder Prüfungsordnungswechseln. Hierbei arbeiten wir eng mit anderen Abteilungen – insbesondere unseren Dekanaten – zusammen und stimmen uns entsprechend ab. Gerne passen wir für unsere Studierenden auch den Studienplan bzw. den Versand der Lernpakete entsprechend dem individuellen Lerntempo an.

Was macht Ihnen an Ihrer Tätigkeit an der Wilhelm Büchner Hochschule am meisten Freude?
Ich finde es toll, mit unseren Studierenden im direkten Kontakt zu stehen und sie bei ihrem Weg zum Abschluss zu begleiten, ihnen weiterhelfen zu können und sie so bei ihrem Ziel zu unterstützen. Natürlich gefällt mir auch die gute Zusammenarbeit mit meinen Kolleg:innen. An der WBH schätze ich besonders, dass sich hier jede:r einbringen kann und wir so gemeinsam neue Ideen schöpfen und Konzepte verwirklichen, aber auch bestehende Prozess weiter optimieren, um unse-ren Studierenden die bestmögliche Studienerfahrung zu bieten.

Was ist für Sie das Besondere an der Fernlehre?
Das Besondere an der Fernlehre ist für mich die Flexibilität, die es Menschen mit den unterschiedlichsten Lebensstilen ermöglicht, ein Studium zu absolvieren, und die dadurch entstehende Diversität. Da man weder an einen festen Ort noch täglich an einen vorbestimmten Stundenplan gebunden ist, kann das Studium den eigenen Bedürfnissen und dem eigenen Lerntempo entsprechend angepasst werden. So lässt sich das Studium gut in jeden Lebensstil integrieren. Die dadurch entstandene heterogene Studierendengemeinschaft – von frischgebackenen Abiturient:innen, über Quereinsteiger:innen und Eltern bis hin zu bereits im Berufsleben stehenden Vollzeitbeschäftigen ist alles dabei – macht die Arbeit bzw. den Austausch sehr spannend und abwechslungsreich.

Und ganz abseits von der Wilhelm Büchner Hochschule – wie verbringen Sie Ihren Tag am liebsten?
Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit meiner Familie und meinen Freunden – egal ob beim gemütlichen Zusammensitzen oder bei sportlichen Aktivitäten. Ich reise zudem gerne und bin ein großer Fan von Livemusik und daher oft auf Konzerten anzutreffen. Zum Entspannen lese und backe ich sehr gerne, insbesondere in der Weihnachtszeit.

Online-Infoveranstaltung

Lernen Sie die Wilhelm Büchner Hochschule, die Studiengänge und das Konzept Fernstudium in unserer Online-Infoveranstaltung kennen.

Jetzt kostenlos anmelden und weitere Termine ansehen

 

Online-Infoveranstaltung am 26.10. des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften

Vorstellung der Studiengänge Studiengänge Mechatronik und Fahrzeugtechnik als Bachelor oder Master

Referent: Ralph Kroll

Jetzt anmelden


Online-Schnuppervorlesung Energie-, Umwelt- und Verfahrenstechnik: „Öfter mal die Sau rauslassen“ am 15. November 2022 

Vortragender: Dr. Markus Keller

Jetzt anmelden
Stammtisch-Termine
Fachbereich Informatik
03. November Stammtisch MIM/ MCI: Nutzerführung - Nuding - Dark Pattern

Thema Nutzerführung - Nuding - Dark Pattern. Wann ist ein Interface gut oder böse?
Referent: Thomas Jackstädt, UX Designer, HCL GmbH

Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen und Technologiemanagement
11. Oktober Stammtisch Digitalisierung

Thema "Unternehmensvorstellung Ososoft – Digitalisierung aus IT-Dienstleisterperspektive"
Referent: Daniel Roesch

01. November Stammtisch Digitalisierung

Thema "Robotic Process Automation bei der Union Invest"
Referent: Andreas Liebrand (UIT)

13. Dezember Stammtisch Digitalisierung

Thema "XEEM – "Höhle der Löwen"-Teilnehmer, Employer-Branding und Open Innovation Plattform"

sgd, Deutschlands Führende Fernschule

Einen Moment bitte...