Rückblick CSUS-Auslandsprogramm 2021

Alle
Studien­gänge
& Preise

Gratis-Infopaket
frei Haus!

|   News

Nachdem das CSUS-Auslandsprogramm der Wilhelm Büchner Hochschule, das für gewöhnlich jedes Jahr an der California State University Sacramento stattfindet, 2020 pandemiebedingt ausfallen musste, konnten sich 2021 insgesamt 18 Studierende auf eine unvergessliche Zeit in den USA freuen.

Zwischen dem 17. Oktober und 5. November lernten die Teilnehmer:innen des Auslandsprogramms das Student:innenleben in den USA näher kennen und bauten ihr Know-how vor allem im internationalen Projektmanagement und der interkulturellen Kommunikation weiter aus. Diese Themen standen auf der Agenda und wurden im Tageswechsel intensiv studiert. In den Abendstunden trafen sich die Studierenden, um sich auszutauschen und Gruppenpräsentationen für den nächsten Tag vorzubereiten.

Für Professor Ulrich Luenemann, der in den USA lebt und bereits seit 2007 die WBH-Studierenden während ihres Auslandsaufenthalts begleitet, war das Studienprogramm wieder ein voller Erfolg: „Jedes Jahr aufs Neue freue ich mich auf die lehr- und ereignisreichen Tage mit den Studierenden der Wilhelm Büchner Hochschule. Auch in diesem Jahr durfte ich wieder eine Gruppe sehr engagierter Studierender in ‚Interkultureller Kompetenz‘ und ‚Public Speaking‘ lehren und Ihnen neben dem Studienalltag einige schöne Ecken des Landes zeigen.”

An den Wochenenden hatten die Studierenden die Möglichkeit, Land und Leute zu erkunden. In kleinen Gruppen wurden unter anderem der Yosemite Nationalpark und der Lake Tahoe besucht. Prof. Luenemann organisierte zudem für alle Interessierten einen Rundflug über den Lake Tahoe.

Christine Fröhling ist Master-Studentin im Innovations- und Technologiemanagement an der WBH und zählte zu den Teilnehmer:innen des CSUS-Auslandsprogramms 2021. Sie entschied sich für das Auslandsprogramm, um ihren persönlichen und fachlichen Horizont zu erweitern: „Jedem, der sich in interkultureller Kompetenz weiterbilden möchte, kann ich einen Auslandsaufenthalt nur empfehlen. Das CSUS-Auslandsprogramm bietet eine Möglichkeit dazu, vor allem dann, wenn der Arbeitgeber vielleicht keine eigenen Optionen anbieten kann. Ich persönlich halte die Kombination der Inhalte, die interkulturelle Kompetenz, das Public Speaking und das Projektmanagement für eine gelungene Kombination, die heute und in Zukunft in fast jeder beruflichen Laufbahn eines Akademikers eine Rolle spielen wird.“

Impressionen:

Das Auslandsprogramm findet regulär jedes Jahr statt und steht allen Studierenden der Wilhelm Büchner Hochschule offen. Nähere Informationen erhalten Interessierte hier: Csus(at)wb-fernstudium.de

Online-Infoveranstaltung

Lernen Sie die Wilhelm Büchner Hochschule, die Studiengänge und das Konzept Fernstudium in unserer Online-Infoveranstaltung kennen.

Jetzt kostenlos anmelden und weitere Termine ansehen

 

Online-Infoveranstaltung am 24.05. des Fachbereichs Wirtschafts­ingenieurwesen und Technologie­management

Vorstellung des Studiengangs Foresight Management (M.Sc.)

Referent: Prof. Dr. habil. Ralf Isenmann

Jetzt anmelden

Online-Infoveranstaltung am 02.06. des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften

Vorstellung der Studiengänge Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.) und Elektrotechnik (M.Eng.)

Referent: Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Ballas

Jetzt anmelden
Stammtisch-Termine
Fachbereich Informatik
25. Mai Stammtisch Informatik

Thema "Der effiziente Einsatz von Augmented Reality für die Qualitätssicherung und Bauprojekte"
Referent: Murat Altuntas

Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen und Technologiemanagement
17. Mai Stammtisch Digitalisierung

Thema "Neue BWL"
Referent: Prof. Dr. Werner Stork

28. Juni Stammtisch Digitalisierung vor Ort auf dem WBH-Campus Frankfurt

Thema "Veränderungskommunikation"
Referent: Dr. Armin Schuster

sgd, Deutschlands Führende Fernschule

Einen Moment bitte...