Alle
Studien­gänge
& Preise

Gratis-Infopaket
frei Haus!

Förderung für ein Fernstudium – Ihre Möglichkeiten

Finanzierung

Abschlüsse aus Fernstudiengängen der Wilhelm Büchner Hochschule sind staatlich anerkannt und Präsenzhochschulen vollkommen gleichgestellt. Wollen Sie bei uns ein Fernstudium ohne nebenberufliche Tätigkeit absolvieren? Oder stehen Sie erfolgreich im Beruf und wollen mit einem Fernstudium trotz Job Ihre beruflichen Perspektiven auf ein besonderes Level bringen? In jedem Falle wird Ihr außergewöhnliches Engagement mit vielfältigen Förderungsmöglichkeiten honoriert. Gerne berät Sie dazu Ihre WBH-Studienberatung. Wir finden gemeinsam eine maßgeschneiderte Förderung, die genau zu Ihnen und Ihrem Fernstudium passt.

Fernstudium durch den Arbeitgeber fördern lassen

Der erste Ansprechpartner für die Förderung eines berufsbegleitenden Fernstudiums sollte Ihr Arbeitgeber sein. Denn von Ihrer Weiterqualifizierung kann auch er profitieren: Ein Fernstudium an der innovativen, interdisziplinär ausgerichteten Wilhelm Büchner Hochschule bringt Ihrem Unternehmen einen Zuwachs an Kompetenz und neuestem Wissen. Sie sind dann zudem höher qualifiziert  und noch vielfältiger einsetzbar – in Zeiten von Fachkräftemangel ein wichtiger Aspekt. Und Sie persönlich beweisen mit einem Studium neben dem Job Engagement, Leistungsbereitschaft und Organisationstalent.


Gespräch mit dem Arbeitgeber

Führen Sie also über ein Fernstudium trotz Job ein offenes Gespräch mit Ihrem Arbeitgeber. Für ihn gibt es verschiedene Möglichkeiten, Sie während Ihres berufsbegleitenden Studiums zu unterstützen: 

  • Übernahme (vollständiger) Studiengebühren  
  • jährliche Pauschale für Gebühren und sonstige Kosten 
  • zusätzliche Urlaubstage für intensive Prüfungsphasen 

Auch sollten Sie klären – falls Ihr Studium nicht wie gewünscht verläuft – ob geflossene Förderungen nach Abbruch zurückgezahlt werden müssen.


Sonderkonditionen für Ihr Unternehmen

Übrigens: Viele große Unternehmen sind bereits Partner der Wilhelm Büchner Hochschule und können Ihren Mitarbeitern Sonderkonditionen weitergeben. Unsere Bachelor- und Masterstudiengänge sind in einigen Bundesländern bildungsurlaubsfähig, Ihnen stehen 5–10 Tage Bildungsurlaub zu. Eine komfortable Karriereförderung können Bundeswehrsoldaten nutzen: Über den eigenen Berufsförderungsdienst werden Fernstudiengänge teilweise und komplett übernommen. 


Fernstudium trotz Job fördern lassen

Wenn Sie keine Förderung für ein Fernstudium von Ihrem Arbeitgeber erhalten, gibt es dennoch Möglichkeiten, Zuschüsse zu einem berufsbegleitenden Fernstudium zu erhalten. So gibt es auch Stipendien privater oder öffentlicher Institutionen, die sich an Teilzeitstudenten richten. Banken wie die staatliche KfW und private Träger bieten spezielle Bildungskredite an. 

Zusätzlich bietet die Wilhelm Büchner Hochschule bestimmten Personengruppen wie Schwerbehinderten, Soldaten, Arbeitslosen oder Auszubildenden Rabatte für Ihr Fernstudium . Aber auch Absolventen unserer Partnerschule, die Studiengemeinschaft Darmstadt erhalten Nachlässe auf Studien- und Abschlussgebühren. Studiengebühren und weitere Aufwände für Ihr Fernstudium sind übrigens als Werbungskosten bzw. Sonderausgaben steuerlich anrechenbar. Gerne berät Sie zu allen finanziellen und steuerlichen Vergünstigungen Ihre WBH-Studienberatung


Fernstudium über Stipendium fördern lassen

Zahlreiche staatliche und private Institutionen und Organisationen fördern Talente in Beruf und Ausbildung und vergeben Stipendien auch für Fernstudiengänge. Hier drei zentrale Stipendien des Bundes:


Für Berufserfahrene – Aufstiegsstipendium

Für Begabte im Job ohne akademische Ausbildung, die mit einem Hochschulstudium Ihre beruflichen Perspektiven verbessern wollen, ist das Aufstiegsstipendium des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gedacht. Gefördert werden sowohl berufsbegleitende als auch Vollzeitstudiengänge. Alle Bachelor- und Masterstudiengänge der Wilhelm Büchner Hochschule  fallen unter diese Förderung. Für die gesamte Regelstudienzeit erhalten Sie jedes Studienjahr bis zu 2.400 € . Folgende Voraussetzungen sollten Sie mitbringen: 

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung mit einem Ergebnis von mindestens 1,9 bzw. 87 Punkten, 
  • mindestens zwei Jahre Berufserfahrung nach der Ausbildung, 
  • in manchen Fällen ist der Vorschlag des Arbeitgebers mit Begründung ausreichend.


Für Berufsanfänger – das Weiterbildungsstipendium

Wer ohne Berufserfahrung gleich nach der Ausbildung ein Hochschulstudium beginnen will, kann ein Weiterbildungsstipendium nutzen. Dazu dürfen Sie nicht älter als 25 Jahre sein und müssen überdurchschnittliche Ausbildungsergebnisse vorweisen können. Die Voraussetzungen im Detail: 

  • Sie verfügen über eine besonders erfolgreiche Berufsausbildung mit einer Gesamtnote von mindestens 1,9 bzw. 87 Punkten. 
  • Alternativ haben Sie Platz 1 bis 3 bei einem Leistungswettbewerb belegt. 
  • In manchen Fällen ist ein begründeter Vorschlag des Arbeitgebers ausreichend. 
  • Sie arbeiten mindestens 15 Stunden in der Woche oder sind arbeitsuchend gemeldet. 


Weitere Förderungsmöglichkeiten für Ihr Fernstudium

Falls Sie keine Förderung über Begabtenförderungen oder BAföG erhalten, gibt es weitere interessante Möglichkeiten, Ihr Fernstudium zu finanzieren. 


Bildungs- und Studienkredite

Staatliche und vor allem private Träger aber auch Banken und Sparkassen bieten spezielle Kredite zur Studienfinanzierung zu besonders attraktiven Konditionen. Die Förderungen sind meist so angelegt, dass Sie ein Studium in Vollzeit bestreiten können. Unsere Hochschule ist Partner der zwei privaten Träger Festo Bildungsfonds und Deutsche Bildung AG, die unsere Bachelor-, Master- und MBA-Studiengänge fördern. Die Förderung der Deutschen Bildung AG steht Interessierten für ein Erst- oder Zweitstudium offen. Sie umfasst monatliche Zahlungen für Studien- und Lebenshaltungskosten von 100 bis 1.000 € bis zu einem maximalen Rahmen von 30.000 €. Der Festo Bildungsfonds ist spezialisiert auf Studierende in Ingenieurwissenschaften und Technik mit abgeschlossener Berufsausbildung. Die Förderung umfasst maximal 48 Monate, wird als Vorschuss von bis zu 40.000 € ausgezahlt. Der Studienkredit der staatlichen KfW-Bank fördert ebenso alle Studiengänge der Wilhelm Büchner Hochschule. Die Förderung ist einkommensunabhängig, und es lassen sich Erst- und Zweitstudium finanzieren.


Förderangebote der Bundesländer

Nicht nur der Bund, sondern auch die Bundesländer bieten verschiedenartige Weiterbildungszuschüsse für ein Fernstudium. Allerdings werden hierbei ausschließlich Zertifikatsstudiengänge der Wilhelm Büchner Hochschule unterstützt. Diese bieten Weiterbildung auf akademischem Niveau und ergänzen grundständige Fernstudiengänge. 

zurück
Ansprechpartner
Katharina Wittmann
Studienberaterin
0800 924 10 00
(Gebührenfrei)
oder + 49 6151 3842-404
Mo. - Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr
Sa. 09:00 bis 15:00 Uhr
Anmeldung
4 WOCHEN
GRATIS
TESTEN!
Sie wissen bereits,
welchen Studiengang
Sie belegen möchten?
Anmelden

Online-Infoveranstaltung
am 3. Dezember 2020 | 18:30 Uhr.

Lernen Sie die Wilhelm Büchner Hochschule, die Studiengänge und das Konzept Fernstudium in unserer Online-Infoveranstaltung kennen.

Jetzt kostenlos anmelden und weitere Termine ansehen

Meet & Greet für Master-Interessenten des Fachbereichs Wirtschaftsingenieurwesen und Technologiemanagement am 2. Dezember um 18.30 Uhr.

Jetzt anmelden
Stammtisch-Termine
Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen und Technologiemanagement
19. Januar Stammtisch Digitalisierung

Messetermine

Besuchen Sie uns vor Ort und informieren Sie sich über ein Fernstudium.

Messetermine ansehen

Newsletter
  • Sonderkonditionen
  • Neue Studiengänge
  • Tipps zum Fernstudium
  • Aktionen & Termine
sgd, Deutschlands Führende Fernschule

Einen Moment bitte...