Master-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (M.Sc.)

Für Ihre Karriere in der heutigen Wirtschaft brauchen Sie Kenntnisse und Fähigkeiten, mit denen Sie in einem zunehmend globalisierten Umfeld anspruchsvolle Führungsaufgaben erfüllen können. Neben dem Fachwissen aus Technik, Informatik oder Naturwissenschaften sind dabei fachübergreifende wissenschaftliche und anwendungsorientierte Kenntnisse auf Master-Niveau gefragt. Als Wirtschaftsingenieur arbeiten Sie in Unternehmen an der Schnittstelle zwischen technisch-ingenieurwissenschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Prozessen. Sie kennen die Notwendigkeiten technischer Verfahren und berücksichtigen dabei gleichzeitig auch die wichtigen betriebswirtschaftlichen Erfordernisse wie Kosteneffizienz, Ressourcenbedarf und Marktorientierung. Darüber hinaus können Sie moderne Informationstechnologien nutzen und in einem internationalen Geschäftsumfeld agieren.

Der wissenschaftlich anwendungsorientierte Master-Studiengang ist das ideale wirtschaftswissenschaftliche Aufbaustudium für Sie, wenn Sie Absolvent mit einer technischen oder ingenieur-/naturwissenschaftlichen akademischen Erstausbildung oder einem Abschluss in der Informatik (Bachelor oder Diplom) sind.

Als Master of Science in Wirtschaftsingenieurwesen sind Sie für Tätigkeiten in Logistik, Marketing, Unternehmensleitung und Controlling sowie in der Unternehmensberatung und angewandten Forschung qualifiziert. Auch in einem produktiven Umfeld, im Informations- und Wissensmanagement sowie im Projektmanagement finden Sie interessante Einsatzgebiete, gerade auch in Verbindung mit einem internationalen Aktionsfeld. Der Master-Abschluss ermöglicht Ihnen auch den Einstieg in den höheren Dienst und berechtigt zur Promotion.

Studienmodule Wirtschaftsingenieurwesen

Grundlagenstudium ∑ 64 Creditpoints (cp)

Studium von Methodenkompetenz und Entscheidungsgrundlagen
Grundlagen Wirtschaft und Organisation 4 cp
Unternehmensführung 6 cp
Investition und Finanzierung 5 cp
Kosten- und Leistungsrechnung 5 cp
Managementtechniken und Projektmanagement 6 cp
Quantitative Methoden 4 cp

Studium des Kernbereichs
Innovations- und Technologiemanagement 6 cp
Prozessmanagement 6 cp
Qualitätsmanagement 6 cp
Internationales Management und interkulturelle Kompetenz 6 cp
Informations- und Wissensmanagement 6 cp
Methoden wissenschaftlichen Arbeitens 4 cp

Kern- und Vertiefungsstudium ∑ 56 Creditpoints (cp)

Studium der wissenschaftlichen Spezialisierung
(Sie wählen 2 Module à 6 cp)

F&E-Management 6 cp
Betriebliche Informationssysteme und
Prozessmodellierung 6 cp
E-Business 6 cp
Makroökonomie und Wirtschaftspolitik 6 cp
Internationale Wirtschaftsbeziehungen 6 cp
Markt- und Projektmanagement 6 cp
Technologiebasierte Unternehmensgründung 6 cp
Produkt- und Life-Cycle-Management 6 cp

Projektstudium
Vertiefung der zwei Module der gewählten Spezialisierung mit je 3 cp
Projektarbeit 8 cp

Abschlussarbeit
Masterarbeit inkl. Kolloquium 30 cp

Gesamtstudium ∑ 120 Creditpoints (cp)

Sicher und transparent studieren mit Creditpoints

Ihr Master-Studiengang ist inhaltlich modular aufgebaut. So studieren Sie thematisch abgeschlossene Stoffgebiete (Module), denen Creditpoints nach dem European Credit Transfer System (ECTS) zugeordnet sind. Wie viele Creditpoints jedem Modul zugeordnet sind, richtet sich nach dem Umfang eines Moduls und dem damit verbundenen Arbeitsaufwand. Alle Creditpoints, die Sie erzielen, werden Ihnen gutgeschrieben und Sie erhalten darüber einen Nachweis. Ihre Leistungen sind so – auch international – vergleichbar und anerkannt.

Studiendauer

Die Regelstudienzeit von 2 Jahren (4 Leistungssemester) entspricht einem Vollzeitstudium, berufsbegleitend kann sich die Studiendauer entsprechend verlängern. Mit Ihren einschlägigen Erfahrungen als Berufstätige/r haben Sie bei uns die Möglichkeit, in einer dem Vollzeitstudium vergleichbaren Zeit Ihr Studium abzuschließen. Sollte Ihre persönliche Situation es erfordern, können Sie Ihr Studium und die Betreuungszeit gebührenfrei um bis zu 12 Monate verlängern.

Diese Leistungen der Wilhelm Büchner Hochschule tragen zu Ihrem Studienabschluss innerhalb der Regelstudienzeit bei:

  • jederzeit Studienbeginn
  • individuelles Lerntempo
  • keine Zwangspausen durch Semesterferien
  • auf Fernstudium abgestimmter Studienplan und -inhalte
  • motivierte und hoch qualifizierte Dozenten
  • umfassendes, persönliches Betreuungs- und Servicekonzept

Diese persönlichen Faktoren beeinflussen die Studienzeit darüber hinaus positiv:

  • eine schulische und akademische Vorbildung
  • Ihre Lernbereitschaft und -fähigkeit
  • die Nähe Ihrer beruflichen Ausbildung bzw. Tätigkeit zu Inhalten des Studiums
  • berufliche und private Rahmenbedingungen

Weitere Informationen zur Regelstudienzeit (PDF).

Studienabschluss:

Master of Science (M.Sc.)

Zulassungsvoraussetzungen
für den Master-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen:

Zugelassen werden Absolventen und Absolventinnen einer mindestens 6-semestrigen akademischen Ausbildung im Bereich der Informatik bzw. Ingenieur-/Naturwissenschaften, wenn das Gesamtprädikat mit guter Benotung nachgewiesen wird.

Prüfungsleistungen, die in einem 7-semestrigen Bachelor-Studiengang erbracht worden sind, können bis zu einem Umfang von maximal 30 Credits angerechnet werden, soweit sie gleichwertig sind. Die Entscheidung über Zulassung und Anrechnung trifft der Prüfungsausschuss. Für diesen Studiengang werden Englischkenntnisse vorausgesetzt.

Für weitere Fragen – Kostenlose Studienberatung!

0800 924 10 00 (gebührenfrei)
oder +49 6157 806-404

Montag–Freitag 8–20 Uhr

nach oben