Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Informationstechnik (B.Eng.)

Die Informationstechnik als Bindeglied zwischen Elektrotechnik und Informatik steht im Zentrum dieses technischen Fernstudiums. Um dem interdisziplinären Charakter des Angebots gerecht zu werden, vermittelt Ihnen dieser Bachelor-Studiengang sowohl die wesentlichen Kenntnisse zu Hard- und Software als auch das relevante Wissen der Betriebs- und Informationswirtschaft. Fundiertes technisches und naturwissenschaftliches Grundwissen ergänzen Sie um anwendbare, ökonomisch orientierte Kompetenzen. Investitionen in Informationstechnik und -systeme müssen effektiv sein. Daher ist es wichtig, dass Sie den Einsatz von Informationssystemen unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten und nach dem Stand der Technik gestalten können. Ziel des Bachelor-Studiengangs ist der Aufbau von Fach- und Methodenkompetenz und die Vermittlung von Fähigkeiten zum interdisziplinären Arbeiten.

Als Bachelor of Engineering Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Informationstechnik können Sie zum einen in den klassischen Bereichen des Wirtschaftsingenieurwesens wie Controlling, Unternehmensberatung, Vertrieb und Produktion sowie Logistik arbeiten. Zum anderen sind Sie auch für eine Übernahme von Tätigkeiten in Verbindung mit dem Einsatz von Informationssystemen bestens ausgebildet. Dazu gehören die Einsatzfelder Produkt- und Projektmanagement, Systemanalyse, Organisationsentwicklung, Konfigurationsmanagement, Kundendienst, Entwicklung, Vertrieb und Systemadministration.

Studienmodule Wirtschaftsingenieurwesen Informationstechnik

Grundlagenstudium ∑ 117 Creditpoints (cp)

Allg. Grundlagen und Interkulturelles
Wirtschafts-, Ingenieurmathematik und Statistik 15 cp
Physik 8 cp
Wissenschaftliches Arbeiten und Kommunikation, Organisation und Projektmanagement 10 cp
Interkulturelle Kompetenz und internationales Management 9 cp

Wahlpflichtbereich Allg. Grundlagen und
Interkulturelles (1 aus 2)
Englisch 3 cp
Spanisch 3 cp

Grundlagen und Anwendung Wirtschaft
Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und
Wirtschaftsrecht 10 cp
Personalführung und Arbeitsrecht 5 cp
Controlling und Qualitätsmanagement 6 cp
Rechnungswesen und Finanzierung 6 cp
Marketing und Technischer Vertrieb 5 cp
IT-Management und -Recht 5 cp

Grundlagen Technik und Informationstechnik
Grundlagen der Informatik mit Labor 8 cp
Grundlagen der Elektrotechnik und Elektronik 8 cp
Regelungs- und Steuerungstechnik 8 cp
Betriebssysteme 5 cp
Digital- und Mikrorechentechnik 6 cp

Kern- und Vertiefungsstudium ∑ 93 Creditpoints (cp)

Kernstudium
Technik und Informationstechnik
Software Engineering 8 cp
Verteilte Informationsverarbeitung für Ingenieure 5 cp
Informationstechnologie für Ingenieure 7 cp
CAE mit Labor 6 cp

Wahlpflichtbereich Informationstechnik I (2 aus 4)
Rechnereinsatz im technischen Umfeld 5 cp
Datenbanksysteme 5 cp
Telekommunikationsdienste 5 cp
Funktechnische Anwendungen 5 cp

Wahlpflichtbereich Informationstechnik II (1 aus 3)
Angewandtes Informationsmanagement 6 cp
Energieinformationsnetze 6 cp
Logistikinformationssysteme 6 cp

Integrations- und Praxisbereich
Einführungsprojekt 2 cp
Seminar 5 cp
Projektarbeit 6 cp
Berufspraktische Phase 26 cp
Bachelorarbeit und Kolloquium 12 cp

Gesamtstudium ∑ 210 Creditpoints (cp)

Sicher und transparent studieren mit Creditpoints

Ihr Bachelor-Studiengang ist inhaltlich modular aufgebaut. So studieren Sie thematisch abgeschlossene Stoffgebiete (Module), denen Creditpoints nach dem European Credit Transfer System (ECTS) zugeordnet sind. Wie viele Creditpoints jedem Modul zugeordnet sind, richtet sich nach dem Umfang eines Moduls und dem damit verbundenen Arbeitsaufwand. Alle Creditpoints, die Sie erzielen, werden Ihnen gutgeschrieben und Sie erhalten darüber einen Nachweis. Ihre Leistungen sind so – auch international – vergleichbar und anerkannt.

Studiendauer

7 Leistungssemester, das entspricht einer Regelstudienzeit von 3,5 Jahren bzw. 42 Monaten. Sie können die Betreuungszeit gebührenfrei um 21 Monate verlängern.

Diese Leistungen der Wilhelm Büchner Hochschule tragen zu Ihrem Studienabschluss innerhalb der Regelstudienzeit bei:

  • jederzeit Studienbeginn
  • individuelles Lerntempo
  • keine Zwangspausen durch Semesterferien
  • auf Fernstudium abgestimmter Studienplan und -inhalte
  • motivierte und hoch qualifizierte Dozenten
  • umfassendes, persönliches Betreuungs- und Servicekonzept

Diese persönlichen Faktoren beeinflussen die Studienzeit darüber hinaus positiv:

  • eine schulische und akademische Vorbildung
  • Ihre Lernbereitschaft und -fähigkeit
  • die Nähe Ihrer beruflichen Ausbildung bzw. Tätigkeit zu Inhalten des Studiums
  • berufliche und private Rahmenbedingungen

Weitere Informationen zur Regelstudienzeit (PDF).

Studienabschluss:

Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Zulassungsvoraussetzungen
für den Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Informationstechnik

Für weitere Fragen – Kostenlose Studienberatung!

0800 924 10 00 (gebührenfrei)
oder +49 6157 806-404

Montag–Freitag 8–20 Uhr

nach oben