Vorkurs Mathematik

Studiengänge des sogenannten WiMINTBereichs – also Wirtschafts- und Ingenieurwissenschaften sowie Informatik und Naturwissenschaften – setzen ein ordentliches Maß an Grundwissen in Mathematik voraus. Somit kann der Mathematik-Anteil in diesen Studienfächern eine große Hürde für die Studierenden darstellen. Der Vorkurs Mathematik der Wilhelm Büchner Hochschule bietet Studierenden oder Studieninteressenten aller deutschsprachigen Hochschulen die ideale Unterstützung, ein solides Mathematikwissen gezielt aufzubauen. Als Absolvent des Vorkurses Mathematik sind Sie für die Mathematikteile eines nachfolgenden Studiums bestens vorbereitet.

Für die erfolgreiche Teilnahme am Vorkurs wird kein Abiturwissen vorausgesetzt. Die Inhalte orientieren sich an den Empfehlungen der Cooperationsgruppe Schule/Hochschule (cosh) und decken somit alles ab, was von einem Studienanfänger eines WiMINT-Faches erwartet wird. Beginnend mit elementarem Rechnen auf Mittelstufenniveau werden Sie hier an die Hochschulmathematik herangeführt. Auf freiwilliger Basis können Sie während des Kurses Kontrollaufgaben bearbeiten und online von einem Fachtutor kommentieren und korrigieren lassen. Nach Beendigung des Kurses erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat. Es erfolgt keine Abschlussprüfung. Auf Wunsch können Sie aber eine benotete Hausarbeit anfertigen und einreichen. Bei mindestens ausreichender Leistung wird Ihnen die erfolgreiche Teilnahme bescheinigt.

Inhalte

Elementare Algebra
Rechnen mit Variablen, Mathematische Symbole, Bruchrechnung, Rechnen mit Wurzeln und Potenzen, Logarithmen, Gleichungen und Ungleichungen in einer Variablen, Trigonometrie, Grundlagen der Kombinatorik

Funktionen
Polynome, Trigonometrische Funktionen, Logarithmus- und Exponentialfunktion, Grenzwerte und Stetigkeit

Lineare Algebra
Gleichungssysteme mit zwei oder drei Variablen, Vektorrechnung, Darstellung von Geraden und Ebenen

Differenzial- und IntegralrechnungAbleitungsregeln, Extremwertberechnung, Newtonverfahren und l’hospitalsche Regel, Integrationsregeln, Anwendungen der Integrationsrechnung

Studiendauer:

Die Regelstudienzeit beträgt 2 Monate. Sie haben die Möglichkeit, die Betreuungszeit gebührenfrei um 1 Monate zu verlängern.

Voraussetzungen:

Der Vorkurs Mathematik ist ein weiterbildendes Studium, das keinen spezifischen Zulassungsvoraussetzungen unterliegt.

Ihr Hochschulzertifikat:

Teilnahmezertifikat – auf Wunsch und bei ausreichender Leistung wird auch ein benotetes Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme ausgestellt.

Für weitere Fragen – Kostenlose Studienberatung!

0800 924 10 00 (gebührenfrei)
oder +49 6157 806-404

Montag–Freitag 8–20 Uhr

nach oben